piwik-script

English Intern
Fakultät für Chemie und Pharmazie

News

Die frischgebackenen Preisträgerinnen und Preisträger mit Akademiepräsident Thomas O. Höllmann (3.v.r.). Von links: Michael Hudecek, Agnieska Nowak-Król und Ronny Thomale. Ganz rechts Alfred Forchel.

Bei der Jahressitzung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften spielte Würzburg eine besondere Rolle. Gleich vier Vertreterinnen und Vertreter von Uni und Uniklinikum erhielten Auszeichnungen.

Mehr
 Professorin Claudia Höbartner. (Bild: privat)

Für ihre herausragende Forschung über die Nukleinsäuren DNA und RNA wird Chemieprofessorin Claudia Höbartner ausgezeichnet: Sie erhält den renommierten Leibniz-Preis, der mit 2,5 Millionen Euro dotiert ist.

Mehr

Prof. Dr. Dieter Oesterhelt, ehemaliger Direktor des Max-Planck-Instituts für Biochemie in Martinsried, ist am 28. November 2022 im Alter von 82 Jahren verstorben. Oesterhelt war von 1975 - 1979 Vorstand des damaligen Instituts für Biochemie und Inhaber des Lehrstuhls für Biochemie, welche im Gebäude am Röntgenring 11 untergebracht waren.

Mehr
Der Vorsitzende des Kuratoriums, Thomas Wessel, überreicht Ann-Christin Pöppler den Dozentenpreis. (Bild: FCI)

Ann-Christin Pöppler erhält den Dozentenpreis des Fonds der Chemischen Industrie. Die Arbeit der Chemikerin wurde bereits mehrfach prämiert.

Mehr
Weltweit oft zitiert (von links): Jörg Vogel, Hermann Einsele, José Pedro Friedmann Angeli, Frank Würthner, Laurens Molenkamp und Dominic Grün.

Ihre Arbeiten werden von anderen Forschenden außergewöhnlich oft zitiert: Erneut erhalten Wissenschaftler der Universität - darunter Frank Würthner - dafür das Prädikat „Highly Cited Researcher“.

Mehr

Die Pressestelle der Universität Würzburg veröffentlicht viele weitere Artikel.