piwik-script

Intern
Fakultät für Chemie und Pharmazie

Chemie

Bachelor (180 ECTS)

Regelstudienzeit: 6 Semester
Beginn: Sommer- und Wintersemester
Zugang: Zulassungsfrei
Studienplätze: Keine Beschränkung

Master (120 ECTS)

Regelstudienzeit: 4 Semester
Beginn: Sommer- und Wintersemester
Zugang: Eignungsverfahren
Studienplätze: Keine Beschränkung

Kurzübersicht

Fakten zum Studiengang

  • Chemie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.
  • Die Regelstudienzeit beträgt im Bachelor 6 und im Master 4 Semester, eine Studienplatzbeschränkung gibt es nicht.
  • Der Studienbeginn ist sowohl im Bachelor als auch im Master jeweils zum Sommer- wie auch zum Wintersemester möglich.

Berufsbild

  • Klassische Einsatzmöglichkeiten für Chemiker liegen z. B. im Bereich der industriellen Forschung oder der betrieblichen Produktion.
  • Chemiker kommen aber ebenso im öffentlichen Dienst, bei Unternehmensberatungen oder im Medienbereich unter.
  • Einen umfangreichen Überblick über weitere Berufsbilder bzw. -felder finden Sie auf der Webseite Chemie studieren der GDCh.

Zulassung

  • Der Bachelor-Studiengang ist zulassungsfrei, d. h. Sie können sich auch bis kurz nach Beginn der Vorlesungszeit dafür einschreiben.
  • Um für den Master-Studiengang zugelassen zu werden, muss zuvor ein Eignungsverfahren durchlaufen werden.
  • Allgemeine Informationen, die mit der Aufnahme und der Durchführung eines Studiums in Zusammenhang stehen, erhalten Sie bei der Studierendenkanzlei.

Aufbau, Ziele und Inhalte

  • Das Bachelor-Studium ist breit angelegt und vermittelt fortgeschrittene Kenntnisse sowie präparative Fähigkeiten der Anorganischen, Organischen, Physikalischen und Theoretischen Chemie sowie Grundlagen der Biochemie, Mathematik und Physik.
  • Im Master-Studium haben Sie die Möglichkeit, Ihren Studienverlauf individuell zu gestalten. Hierzu können Sie aus einer Vielzahl anSchwerpunkten wählen, in denen Sie sich dann spezialisieren.

Promotion

  • Rund 80 bis 90 % der Master-Absolventen schließen an ihr Studium eine Promotion an, diese ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie später forschungsorientiert arbeiten möchten.
  • Für die Doktorarbeit sind ca. drei bis vier Jahre zu veranschlagen.
  • Weitere Informationen zum Promotionsverfahren an unserer Fakultät finden Sie an dieser Stelle.

Unterstützung finden

  • Relevante Ansprechpartner zu Themen wie BAföG, ERASMUS oder Prüfungsausschüsse finden Sie unter der Rubrik Ämter und Gremien.
  • Zu allen prüfungsrelevanten Themen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Prüfenden oder an das Prüfungsamt.
  • Überfachliche, organisatorische Fragen besprechen Sie bitte mit Dr. Peter Fischer im Studiendekanat.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Fakultät für Chemie und Pharmazie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85365
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. C3