Intern
Fakultät für Chemie und Pharmazie

Chemie

Bachelor (180 ECTS)

Regelstudienzeit: 6 Semester
Beginn: Sommer- und Wintersemester
Zugang: Zulassungsfrei
Studienplätze: Keine Beschränkung

Master (120 ECTS)

Regelstudienzeit: 4 Semester
Beginn: Sommer- und Wintersemester
Zugang: Eignungsverfahren
Studienplätze: Keine Beschränkung

Kurzübersicht

Fakten zum Studiengang

  • Chemie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.
  • Die Regelstudienzeit beträgt im Bachelor 6 und im Master 4 Semester, eine Studienplatzbeschränkung gibt es nicht.
  • Der Studienbeginn ist sowohl im Bachelor als auch im Master jeweils zum Sommer- wie auch zum Wintersemester möglich.

Berufsbild

  • Klassische Einsatzmöglichkeiten für Chemiker liegen z. B. im Bereich der industriellen Forschung oder der betrieblichen Produktion.
  • Chemiker kommen aber ebenso im öffentlichen Dienst, bei Unternehmensberatungen oder im Medienbereich unter.
  • Einen umfangreichen Überblick über weitere Berufsbilder bzw. -felder finden Sie auf der Webseite Chemie studieren der GDCh.

Zulassung

  • Der Bachelor-Studiengang ist zulassungsfrei, d. h. Sie können sich auch bis kurz nach Beginn der Vorlesungszeit dafür einschreiben.
  • Um für den Master-Studiengang zugelassen zu werden, muss zuvor ein Eignungsverfahren durchlaufen werden.
  • Allgemeine Informationen, die mit der Aufnahme und der Durchführung eines Studiums in Zusammenhang stehen, erhalten Sie bei der Studierendenkanzlei.

Aufbau, Ziele und Inhalte

  • Das Bachelor-Studium ist breit angelegt und vermittelt fortgeschrittene Kenntnisse sowie präparative Fähigkeiten der Anorganischen, Organischen, Physikalischen und Theoretischen Chemie sowie Grundlagen der Biochemie, Mathematik und Physik.
  • Im Master-Studium haben Sie die Möglichkeit, Ihren Studienverlauf individuell zu gestalten. Hierzu können Sie aus einer Vielzahl anSchwerpunkten wählen, in denen Sie sich dann spezialisieren.

Promotion

  • Rund 80 bis 90 % der Master-Absolventen schließen an ihr Studium eine Promotion an, diese ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie später forschungsorientiert arbeiten möchten.
  • Für die Doktorarbeit sind ca. drei bis vier Jahre zu veranschlagen.
  • Weitere Informationen zum Promotionsverfahren an unserer Fakultät finden Sie an dieser Stelle.

Unterstützung finden

  • Relevante Ansprechpartner zu Themen wie BAföG, ERASMUS oder Prüfungsausschüsse finden Sie unter der Rubrik Ämter und Gremien.
  • Zu allen prüfungsrelevanten Themen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Prüfenden oder an das Prüfungsamt.
  • Überfachliche, organisatorische Fragen besprechen Sie bitte mit Dr. Peter Fischer im Studiendekanat.
Kontakt

Fakultät für Chemie und Pharmazie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel. +49 931 31-85365
Fax: +49 931 31-84607

Suche Ansprechpartner

Fakultät für Chemie und Pharmazie Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin