piwik-script

Intern
Fakultät für Chemie und Pharmazie

Emphasis

EMPHASIS (Efficient materials and processes for high-energy supercapacitors for smart textiles and electromobility applications) hat sich das Ziel gesteckt, ein hochmodernes Energiespeichersystem zu entwickeln. Neuartige Superkondensatoren sollen dabei eine zentrale Aufgabe übernehmen.

Superkondensatoren für Elektromobilität und Smart-Wearables

„Superkondensatoren sind elektrochemische Speichergeräte, die eine höhere Energiedichte als herkömmliche Kondensatoren aufweisen. Sie können sehr schnell ge- und entladen werden und sind deshalb für Anwendungen relevant, die hohe Leistung und schnelle Lade- und Entladezyklen erfordern, wie beispielsweise in Elektrofahrzeugen und Energiespeichersystemen für erneuerbare Energien“, erklären Guinevere Giffin und Maik Finze den technischen Hintergrund.

EMPHASIS konzentriert sich in seiner Forschung auf zwei Bereiche: Elektromobilität und Smart-Wearables. Beide Bereiche seien zwar „besonders wachstumsstark, aber auch mit einigen Schwierigkeiten behaftet“, wie es auf der Projekt-Homepage heißt. Die beteiligten 13 Partner aus fünf europäischen Ländern verfolgen das Ziel, neuartige, aus natürlichen Ressourcen gewonnene Materialien als Grundlage der von ihnen entwickelten Superkondensatoren zu verwenden. Darüber hinaus wollen sie das Design von Energiespeichern weiterentwickeln und die Designprozesse insgesamt verbessern.

Quelle: Robert Emmerich

Weitere Informationen finden Sie auf den offiziellen Seiten.

Contact:

Prof. Dr. Maik Finze

Institut für Anorganische Chemie
Am Hubland, 97074 Würzburg

Telefon: 0931 31 85857

Guinevere Giffin Ph.D.

Nachwuchsgruppe am Lehrstuhl für Chemische Technologie der Materialsynthese

Fraunhofer-Forschungs- und Entwicklungszentrum Elektromobilität Bayern FZEB
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Tel: +49 931 41 00 959