Intern
Fakultät für Chemie und Pharmazie

Bachelor Chemie (180 ECTS-Punkte)

Das Bachelor-Studium der Chemie ist breit angelegt, zulassungsfrei und hat folgende Schwerpunkte:

  • Grund- und Fortgeschrittenenvorlesungen in Anorganischer, Organischer, Physikalischer und Theoretischer Chemie
  • Grundvorlesungen der Biochemie, Mathematik und Physik
  • Grund- und Fortgeschrittenenpraktika in Anorganischer, Organischer und Physikalischer Chemie sowie ein Nebenfachpraktikum in der Physik

Der Beginn des Studiums ist zu jedem Semester möglich, also sowohl klassisch im Wintersemester als auch seit 2009 im Sommersemester. Die Veranstaltungen werden in diesem Fall in jeweils unterschiedlicher Reihenfolge besucht. Nähere Informationen zum Verlauf des Studiums finden Sie in den jeweiligen Studienverlaufsplänen zu den einzelnen Prüfungsordnungsversionen.

PO 2010 (Studienbeginn bis SoSe 2015)

PO 2015 (Studienbeginn ab WiSe 2015/16)

 

Weitere allgemeine Informationen zum Studiengang

GOP - Grundlagen- und Orientierungsprüfung

Die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung der Universität Würzburg (ASPO) sieht für alle Bachelor-Studiengänge eine sog. Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) vor, um Studierenden, die für die Studiengänge nicht geeignet scheinen, rechtzeitig ein Signal zu geben. Dabei handelt es sich nicht um eine separat abzulegende Prüfung sondern meist um festgelegte und zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erreichende ECTS-Punktezahlen.

Im Bachelor Chemie sind zum Bestehen der GOP der Erwerb von 25 ECTS-Punkten bis zum Ende des zweiten Semesters nötig. Die ECTS-Punkte dürfen dabei aus sämtlichen Modulen der beiden ersten Semester des empfohlenen Studienverlaufsplans stammen.

Sollten Sie diese Punktzahl nicht nachweisen können, gilt die GOP als erstmalig nicht bestanden. Sie haben dann die Möglichkeit, die GOP im zweiten Versuch zu bestehen, indem Sie bis zum Ende des dritten Fachsemesters insgesamt 45 ECTS-Punkte erwerben.

Sollten Sie auch diese Bedingung nicht erfüllen, so gilt der Bachelor-Studiengang als endgültig nicht bestanden.

Allgemeine Schlüsselqualifikationen

Die allgemeinen Schlüsselqualifikationen können, soweit es der Stundenplan der Pflichtveranstaltungen erlaubt, vorgezogen werden, sie können also in jedem Semester abgelegt werden. Im Bereich der ASQ müssen 5 ECTS-Punkte erreicht werden. Der Pool der Allgemeinen Schlüsselqualifikationen wird von Semester zu Semester neu verabschiedet und ist in seiner jeweils aktuellen Fassung gültig. Mehr Informationen zu den Schlüsselqualifikationen und den jeweils aktuellen ASQ-Pool finden Sie auf den Webseiten des ZiLS.

Prüfungs- und Anmeldetermine

Für beinahe alle Prüfungen, Praktika und Übungen der Fakultät für Chemie und Pharmazie gelten einheitliche Anmeldefristen. Sollten in einzelnen Veranstaltungen abweichende Regelungen gelten, so erfahren Sie diese ebenso wie Prüfungstermine und -modalitäten von den DozentInnen der jeweiligen Veranstaltung.

Links zu weiteren Informationen und wichtigen Seiten

Kontakt

Fakultät für Chemie und Pharmazie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel. +49 931 31-85365
Fax: +49 931 31-84607

Suche Ansprechpartner

Fakultät für Chemie und Pharmazie Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin