piwik-script

English Intern
Fakultät für Chemie und Pharmazie

Prof. Holger Helten neu an der Fakultät

16.12.2019

Die Fakultät begrüßt Prof. Dr. Holger Helten als neuen Professor am Institut für Anorganische Chemie. Herrn Prof. Helten wird dort Nachfolger von Herrn Prof. Dr. Marder auf dem Lehrstuhl für Anorganische Chemie I.

Prof. Dr. Holger Helten (Foto: Fakultät)

Prof. Dr. Holger Helten wurde am 22.11.2019 zum neuen Professor am Institut für Anorganische Chemie ernannt.

Der Forschungsschwerpunkt von Herrn Prof. Helten ist die Entwicklung neuer anorganisch–organischer Hybridmaterialien auf molekularer und makromolekularer Basis für elektronische, optoelektronische und sensorische Anwendungen. Zu deren Synthese werden in seiner Arbeitsgruppe hocheffiziente katalytische Prozesse ausgearbeitet. Des Weiteren verfolgt er die Entwicklung elektroaktiver Hybridmaterialien für die Verwendung als Elektrodenmaterialien, als Photo- und Elektrokatalysatoren sowie für biomedizinische Zwecke.

Prof. Dr. Helten (geb. 1977) ist ein "Eigengewächs" der Universität, da er hier im Jahr 2003 seinen Absschluss als Dipl.Chemiker im Fach Chemie erhalten hat. Seine Promotion fertigte er bei Herrn Prof. Dr. Streubel an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn über/ „Electrophilic Ring Bond Activation of 2H-Azaphosphirene Complexes”/ an, bevor er einen Postdoc-Aufenthalt an der University of Bristol, UK bei Prof. Dr. I. Manners zum Thema „New preparative routes to polyphosphazene homopolymers and block copolymers with applications in nanoscience“ anschloss.

Seine eigenen Forschungsarbeiteten startete er Januar 2012 an der RWTH Aachen, ab April 2013 unterstützt durch ein Emmy Noether Stipendium der DFG. Die Habilitation konnte er am 05.07.2018 abschließen. Seit Juli 2018 war er Heisenberg-Stipendiat an der RWTH Aachen, seit Mai 2019 an der JMU. In den nächsten Jahren wird Herr Helten im Rahmen einer Heisenberg-Professur an der Fakultät arbeiten, bevor er die Nachfolge von Prof. Todd Marder auf dem Lehrstuhl für Anorganische Chemie I antritt.

Die Fakultät wünscht Herrn Prof. Helten einen guten Start und erfolgreiches Arbeiten und Lehren in Würzburg.

Zurück