piwik-script

English Intern
Institut für Anorganische Chemie

Forschungsgruppen


Lehrstühle

Forschungsgruppen, Nachwuchsgruppen


Senior Scientists, Emeriti


Kooperation mit afghanischen Universitäten


Im Rahmen des DAAD-Stabilitätspaktes Afghanistan besteht seit dem Jahr 2007 eine intensive Zusammenarbeit des Instituts für Anorganische Chemie der Universität Würzburg mit den afghanischen Universitäten Herat und Nangahar (bis 2014). Nach Auslaufen des Stabilitätspakt-Förderprogramms wird die Kooperation im Rahmen des DAAD-Programm „deutsch-afghanische Hochschulzusammenarbeit – Impulsprojekt“ mit der Universität Herat fortgeführt. Vordringliches Ziel der Zusammenarbeit, die von Dr. Stephan Wagner als verantwortlicher Projektleiter koordiniert wird, ist die Unterstützung der afghanischen Chemie-Einrichtungen bei der Ausarbeitung zeitgemäßer Currikula, die Bereitstellung von Laborausrüstung sowie die Schulung von afghanischen Dozenten. Seit 2013 besteht darüber hinaus eine intensive Zusammenarbeit mit der Professur für Chemiedidaktik der Universität Würzburg unter Leitung von Prof. Dr. Ekkehard Geidel, mit dem Ziel geeignete Konzepte für die Durchführung praktischer Lehrveranstaltungen an afghanischen Universitäten zu entwickeln und in der Praxis vor Ort umzusetzen.


Prof. Dr. Klaus Müller-Buschbaum:    Jetzt: Justus-Liebig-Universität Gießen
Prof. Dr. Viktoria Däschlein-Gessner: Jetzt: Ruhr-Universität Bochum
Prof. Dr. Martin Kaupp:                         Jetzt: Technische Universität Berlin
Prof. Dr. Dr. hc. Sanjay Mathur:           Jetzt: Universität zu Köln
Prof. Dr. Ulrich Schubert                      Jetzt: Technische Universität Wien
Prof. Dr. Dietmar Stalke:                      Jetzt: Georg-August-Universität Göttingen
Prof. Dr. Andreas Steffen:                    Jetzt:  Technische Universität Dortmund
Prof. Dr. Carsten Strohmann:              Jetzt: Technische Universität Dortmund


Prof. Dr. Max Schmidt (verstorben 2002)
Prof. Dr. Hubert Schmidbaur
Dr. Markus Wieber (verstorben 2016)