piwik-script

Intern
  • Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie
Lehrstuhl für Lebensmittelchemie

Berufsfelder

Die bis zum Zweiten (entspricht dem Master-Abschluss) und ggf. Dritten Prüfungsabschnitt (zur/zum staatlich geprüften LebensmittelchemikerIn) gesammelten wissenschaftlichen Kompetenzen ermöglichen die Leitung einer Abteilung oder Aufgaben im Qualitätsmanagement in der amtlichen Lebensmittelüberwachung, in Handelslaboren sowie in Laboren der lebensmittel- kosmetika-, bedarfsgegenstände-, futtermittel- und arzneimittelproduzierenden Klein- und mittelständischen Industrie zu übernehmen. Sie befähigen zudem zur Promotion im Bereich der Lebensmittelchemie und der Lebenswissenschaften, die Berufsfelder im gesundheitlichen Verbraucherschutz bei nationalen und internationalen Behörden, leitende Positionen in der kosmetika-, bedarfsgegenstände-, futtermittel- und arzneimittelproduzierenden Industrie sowie im Wissenschaftsmanagement erschließt.

Informationen rund um den Beruf des Lebensmittelchemikers finden Sie in der in 2017 neu aufgelegten Broschüre der Lebensmittelchemische Gesellschaft (LChG).