piwik-script

Intern
    Fachschaft Chemie

    Funktionswerkstoffe Master

    Der Masterstudiengang Funktionswerkstoffe kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester begonnen werden. Zugangsvoraussetzung sind der Bachelor Funktionswerkstoffe bzw. einem vergleichbaren Studienfach und ein Notendurchschnitt von derzeit mindestens 2,39. Solltet ihr diesen Notendurchschnitt im Bachelor nicht erreicht haben, könnt ihr an einer Eignungsprüfung teilnehmen, in der euer Wissen in verschiedenen Bereichen der Funktionswerkstoffe geprüft wird.

    Habt ihr schließlich die Zulassung erhalten, steht ihr vor der Entscheidung einen der beiden angebotenen Schwerpunkte „Biomaterialien“ oder „Technische Materialien“ zu wählen. Anhand der Wahlpflichtfächer im Bachelor konntet ihr hoffentlich schon ausloten welcher der beiden Bereiche euch mehr interessiert.

    Neben den sechs Vorlesungen in eurem Schwerpunkt habt ihr noch vier Pflichtvorlesungen aus den Bereichen Organische Chemie und Festkörperphysik. Außerdem gibt es noch einen freien Wahlpflichtbereich, aus dem ihr zwischen vielen verschiedenen Fächern aus den Bereichen Ingenieurswissenschaften, Materialwissenschaften, Physik, Chemie, Mathematik und Biologie vier Veranstaltungen auswählen könnt.

    Im dritten Semester stehen dann zwei Projektarbeiten an, während derer ihr euch jeweils 12 Wochen selbstständig mit einer wissenschaftlichen Fragestellung auseinandersetzen sollt. Die Projektarbeiten können beide im gleichen Bereich gemacht werden und als Vorbereitung für die Masterarbeit dienen. Die Durchführung in verschiedenen Bereichen ist aber genauso gut möglich, wenn ihr euch lieber mehrere Bereiche anschauen möchtet.

    Die Projekt- und Masterarbeiten könnt ihr sowohl direkt an der Uni, als auch bei einem der externen Partner Fraunhofer ISC, SKZ und ZAE Bayern machen. Außerdem könnt ihr nach vorheriger Absprache auch zu einem externen Unternehmen gehen. Ihr habt also sehr vielfältige Möglichkeiten.

    Bei Fragen oder Problemen helfen euch eure Fachstudienberater Dr. Torsten Staab und Dr.  Volker Drach, die Fachschaft Chemie und die Semestersprecher des Studiengangs gerne weiter.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Fachschaftsvertretung der Fakultät für Chemie und Pharmazie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-88146
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. C3
    Hubland Süd, Geb. C3