piwik-script

English Intern
    Institut für Organische Chemie

    Meldungen

    Prince Ravat erhält einen Starting Grant vom ERC. (Bild: Kristian Lozina/Uni Würzburg)

    In der Würzburger Chemie will man eine neue Klasse chiraler organischer Halbleiter entwickeln – für Anwendungen der nächsten Generation der organischen Elektronik. Gefördert wird das Projekt vom ERC mit 1,5 Millionen Euro.

    Mehr
    Die Urkunde des Thieme Chemistry Journals Awards (Ausschnitt)

    Dr. Prince Ravat, Nachwuchsgruppenleiter am Institut für Organische Chemie, wurde mit dem Thieme Chemistry Journals Award 2022 ausgezeichnet.

    Mehr
    Ausgezeichnet für ihre innovative und zukunftsgewandte Arbeit: Ann-Christin Pöppler und Markus Ludwigs. (Bild: Ingo Peters / privat)

    Chemieprofessorin Ann-Christin Pöppler und ein Jurist haben den „Preis für gute Lehre“ des bayerischen Wissenschaftsministeriums erhalten, als Auszeichnung für ihr Engagement und die Qualität ihrer Veranstaltungen.

    Mehr

    Ein Forschungsteam aus Konstanz, Novosibirsk und Würzburg macht es mit einer neuen Spektroskopie-Methode möglich, optisch bislang nicht unterscheidbare Spin-Zustände auszulesen - Publikation in "Science".

    Mehr
    Die BEBUC-Stipendiatinnen und -Stipendiaten zusammen mit den Mitgliedern des UOM-Präsidiums und den Dekanen sowie mit dem Vizepräsidenten des lokalen Parlaments; auf dem Bildschirm G. Bringmann.

    Die Université Officielle de Mbujimayi hat dem Chemieprofessor Gerhard Bringmann die Ehrendoktorwürde verliehen. Sie ehrt damit seine wissenschaftlichen Arbeiten und die Förderung des akademischen Nachwuchses im Kongo.

    Mehr
    Todesanzeige Siegfried Hünig

    Das Professorenkollegium und die Belegschaft des Instituts für Organische Chemie trauern um Professor Siegfried Hünig. Er verstarb am 24. März 2021, wenige Tage vor seinem 100. Geburtstag.

    Mehr
    Der Rektor, Prof. J.-B. Muhigwa (zweiter von rechts), zusammen mit der Vertreterin des Gouverneurs, E. Camunani, und dem Vizerektor, Prof. V. Nshombo überreichen stellvertretend Dr. S. Muyisa (ganz links) die Ehrenpromotionsurkunde.

    Die Université Officielle de Bukavu hat dem Würzburger Professor Gerhard Bringmann die Ehrendoktorwürde verliehen. Sie würdigt damit seine herausragende wissenschaftliche Forschung und seine Arbeit im Kongo im Rahmen des Exzellenzstipendienprogramms BEBUC.

    Mehr

    Ihre Arbeiten werden in den Publikationen anderer außergewöhnlich oft zitiert. Frank Würthner und vier weitere Forscher der Universität Würzburg erhalten dafür erneut das Prädikat „Highly Cited Researcher“.

    Mehr
    Das schematisch dargestellte Ribozym (grün) bindet an die Ziel-RNA (blau) durch Basenpaarung und installiert die Methylgruppe (rote Flagge) an einer definierten Stelle eines ausgewählten Adenins. Im roten Kreis ist das Reaktionsprodukt m1A dargestellt. (Bild: Claudia Höbartner / Universität Würzburg)

    Der Evolution auf der Spur: Ein katalytisch aktives RNA-Molekül, das eine RNA gezielt mit einer Methylgruppe markiert – über diese Entdeckung berichtet eine Würzburger Forschungsgruppe in „Nature“.

    Mehr