Intern
    Institut für Organische Chemie

    Sicherheit im Praktikum

    Ein wichtiges Ziel der organisch-chemischen Praktika ist es, Studenten so auszubilden, dass sie den sicheren und gefahrlosen Umgang mit Chemikalien beherrschen und verantwortlich gegenüber der Allgemeinheit und der Umwelt handeln.

    Diesem Ziel dienen am Institut für Organische Chemie

    Als Informationsquelle wird vor allem die Broschüre Sicherheit im chemischen Hochschulpraktikum (PDF, 3.78 MB, DGUV 8553) empfohlen, die von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V. (DGUV) herausgegeben wird.

    Formblatt für versuchsbezogene Betriebsanweisung

    Dieses Formblatt (Word-Vorlage, 273 KB) soll Ihnen dabei helfen eine versuchsbezogene Betriebsanweisung zu erstellen. 

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    • Wenn Sie in der Spalte "Gefahrensymbole" die Nummer des Gefahrensymbols angeben (z.B. GHS03) und dann auf "F3" drücken, erscheint in der Spalte das zugehörige Gefahrensymbol. Sollte der Platz bei mehr als drei Symbolen nicht ausreichen, können Sie mit der linken Maustaste die Spaltenbreite vergrößern.
    • Wenn Sie in den Spalten "Wortlaut der oben genannten H- und P-Sätze" die Nummern des betreffenden H- oder P-Satzes angeben (z.B. H301) und dann auf "F3" drücken, erscheint in der Spalte der zugehörige Text. Bei Kombinationen von H- oder P-Sätzen (z.B. P370 + P376) müssen diese möglichst kompakt aufgelistet werden, nämlich z. B. P370+376.

    Formblatt für Versuche im Nachtraum

    Versuche, die über Nacht laufen sollen, müssen in den sogenannten Nachträumen durchgeführt werden. Da diese über eine eigene Löschanlage verfügen, die im Brandfall ein Betreten des Nachtraumes unmöglich macht, muss bei solchen Versuchen ein zusätzliches Formblatt für Nachtraumversuche (Word-Vorlage, 107 KB) ausgefüllt und in die vorgesehene Halterung außen am Nachtraum angebracht werden. 

    Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:
    Wenn Sie in diesem Formblatt in der Zeile "Gefahrensymbole" die Nummer des Gefahrensymbols angeben (z.B. GHS03) und dann auf "F3" drücken, erscheint in der Zeile das zugehörige Gefahrensymbol.

    Social Media
    Kontakt

    Institut für Organische Chemie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Fax: +49 931 31-84606
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. C1