piwik-script

English Intern
    Institut für Organische Chemie

    Auszeichnung für Auszubildenden Marcel Müller

    06.10.2016

    Zum wiederholten Male wurde der beste Auszubildende der Region Mainfranken an der Fakultät für Chemie und Pharmazie ausgebildet.

    IHK-Präsident Kirchner und Marcel Müller
    IHK-Präsident Kirchner und Marcel Müller (Foto: C. Stadler)

    Marcel Müller begann seine Ausbildung als Chemielaborant im September 2013. Dank seiner sehr guten Leistungen während der ersten zwei Ausbildungsjahre wurde er vorzeitig im Februar 2016 zu den Abschlussprüfungen zugelassen, ein Jahr früher als gewöhnlich. Er bestand diese Prüfungen mit hervorragendem Ergebnis als Prüfungsbester. Auch in der Sommerprüfung im Juli 2016 erreichte kein anderer Prüfling eine so hohe Punktzahl.

    In Begleitung eines seiner Ausbilder wurde Marcel Müller am 5. Oktober zusammen mit weiteren Prüfungsbesten anderer Ausbildungsberufe ausgezeichnet. Im Rahmen einer Festveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt erhielt er eine Urkunde aus den Händen des IHK-Präsidenten Otto Kirchner. Sein Ausbilder nahm allerdings nicht zum ersten Mal an einer solchen Veranstaltung teil. Denn seit 2009 ist Marcel Müller bereits der fünfte Auszubildende, der diese Auszeichnung erhält. Somit ist die Universität Würzburg im letzten Jahrzehnt der erfolgreichste Ausbildungsbetrieb für Chemielaboranten in der Region.

    Erfreulicherweise entschloss sich Marcel Müller für einen Verbleib an der Universität Würzburg. Seit März verstärkt er die Arbeitsgruppe von Prof. Holger Braunschweig am Institut für Anorganische Chemie.

    Von C. Stadler

    Zurück