piwik-script

English Intern
Prof. Dr. Tobias Brixner

Prof. Dr. Tobias Brixner

Name Prof. Dr. Tobias Brixner
Adresse Institut für Physikalische und Theoretische Chemie
Universität Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg
Raum 016
Telefon 0931 31-86330
E-Mail brixner@uni-wuerzburg.de
ORCID http://orcid.org/0000-0002-6529-704X
Publikationen >140 Fachartikel, 30 Buchkapitel, 2 Patente, >9000 Zitationen, h-Index: 43
Präsentationen >170 eingeladene Vorträge, >250 Konferenzbeiträge durch Gruppenmitglieder

Akademische Laufbahn
seit 2007 W3-Professor, Inhaber des Lehrstuhls für Physikalische Chemie I sowie Mitglied der Fakultät für Physik und Astronomie, Universität Würzburg
2005–2007 Leiter Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe, Physikalisches Institut, Universität Würzburg
2003–2004 Postdoc,  Emmy-Noether-Auslandsstipendium der DFG, Department of Chemistry, University of California at Berkeley bei Prof. Dr. Graham R. Fleming
2002 Wissenschaftlicher Assistent, Physikalisches Institut, Universität Würzburg bei Prof. Dr. Gustav Gerber

Wissenschaftliche Qualifikation
2006 Habilitation in Experimentalphysik, Universität Würzburg, Habilitationsschrift (eingereicht 2005), "Coherent Multidimensional Spectroscopy and Quantum Control"
2001 Promotion, Physikalisches Institut, Universität Würzburg, Dissertation (1998 - 2001) bei Prof. Dr. Gustav Gerber, "Adaptive Femtosecond Quantum Control"
1998 Diplom in Physik, Universität Würzburg, Diplomarbeit (1997 - 1998) bei Prof. Dr. Gustav Gerber, "Kohärente Kontrolle von Photodissoziationsreaktionen mit optimal geformten ultrakurzen Laserpulsen"
1996 Master of Science in Physics, University of New Mexico at Albuquerque, Integriertes Auslandsstudium (1995 - 1996), Projektarbeit bei Prof. Dr. Jean-Claude Diels
1992–1998 Studium der Physik, Universität Würzburg und University of New Mexico at Albuquerque

Gremien (Auswahl)
2022 Program Chair, International Conference on Ultrafast Phenomena
seit 2021 Dekan, Fakultät für Chemie und Pharmazie, Universität Würzburg
seit 2021 Editorial Advisory Board, Journal of Physical Chemistry Letters
2021 Panel Member, Auswahlgremium ERC Consolidator Grant
2020–2021 Prodekan, Fakultät für Chemie und Pharmazie, Universität Würzburg
2017 Chair, Quantum Control of Light and Matter Gordon Research Conference (GRC)
2012–2019 Sprecher, DFG-Forschergruppe "Licht-induzierte Dynamik in molekularen Aggregaten" (FOR 1809)
2009–2015 Mitglied Steuerungsgruppe, DFG-Schwerpunktprogramm "Ultrafast Nanooptics" (SPP 1391)
seit 2009 Vorsitzender, Kommission zur Förderung junger Wissenschaftler, Fakultät für Chemie und Pharmazie, Universität Würzburg

Auszeichnungen und Stipendien
2020 Dayawati Rastogi Lecture Award, Indian Spectroscopy Society und Asian Journal of Physics
2018 Best Presentation Award, The 9th International Conference on Coherent Multidimensional Spectroscopy (CMDS)
2013 Consolidator Grant, European Research Council (ERC)
2013 Ruf als Direktor an das Max-Born-Institut Berlin (abgelehnt)
2005 Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe, DFG
2003 1. Preis des BMW Scienti fic Award, BMW Group
2003 Emmy-Noether-Auslandsstipendium, DFG
2002 Preis der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft,
Jubiläum 600 Jahre Universität Würzburg
2001 Wilhelm-Conrad-Röntgen-Wissenschaftspreis, Universität Würzburg
2001 Promotion mit Auszeichnung, Universität Würzburg
1998 Wilhelm-Conrad-Röntgen-Studienpreis Universität Würzburg
1998 Diplom mit Auszeichnung, Universität Würzburg
1995 Auslandsstipendium, DAAD
1994 Vordiplom mit Auszeichnung, Universität Würzburg