Mitarbeiter an der Fakultät für Chemie und Pharmazie
Aktuelles und Termine

Am Donnerstag 04.12.2014 findet der nächste GDCh/CNC-Vortrag unter dem Titel "Forschung in der Spezialitätenchemie– Was ist daran so spannend??" statt. Vortragender ist Dr. Martin Vollmer (Clariant)

Forschung vernetzen, Vielfalt entdecken: Unter diesem Motto steht die öffentliche Tagung „Chem-SyStM“ am 2. Dezember an der Universität Würzburg. Nachwuchswissenschaftler präsentieren dort die Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte.

Am Dienstag, den 02. Dezember 2014, findet ab 9 Uhr in Hörsaal A des Zentralbau Chemie eine Informationsveranstaltung zur Bachelorarbeit inklusive einer Kurzvorstellung der Arbeitskreise sowie einer anschließenden Postersession, welche die...

Dr. Karl Sebastian Mandel hat für seine Dissertation den diesjährigen Rektor-Max-Meyer-Preis erhalten. Den mit 2500 Euro dotierten Preis vergibt ein Zusammenschluss corpsstudentischer Organisationen; sie erinnern damit an den früheren Rektor der...

Heute wurden die neuen Auszubildenden an der Fakultät von Kanzler Dr. U. Klug begrüßt.

Elterntag an der Uni: Bustouren zum Campus, Infos über die Forschung, mehrere Altstadtrundgänge: Das und mehr gibt es am Samstag, 29. November, für die Eltern von Erstsemestern. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ab sofort möglich.

Medikamente im Organismus gezielt dorthin bringen, wo sie gebraucht werden: Mit Nanodiamanten könnte das gelingen. Ein neues Verbundprojekt arbeitet daran, diese Idee weiter voranzubringen. Gefördert wird es von der Volkswagen-Stiftung.

Im neuen Campus-Heft, einer gemeinsamen Publikation Mediengruppe Main-Post in Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg findet sich auch ein Artikel über Prof. Dr. J. Seibel (S. 7).

Ältere Meldungen finden Sie auch in unserem Opens internal link in new windowArchiv.
Die Opens external link in new windowPressestelle der Universität Würzburg veröffentlicht viele weitere Artikel.
Die Neuigkeiten dieser Seite stehen auch als Opens external link in new windowRSS-Feed zur Verfügung.