Alle aktuellen Meldungen, Bekanntmachungen, ...

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Meldungen, Vortragsankündigungen, Ausschreibungen, ... rund um die Fakultät der Chemie und Pharmazie.

Mit Hilfe von Diamant sollen aus Kohlendioxid und Licht Treibstoffe und Chemikalien werden. An diesem Ziel arbeitet ein neuer durch die Europäische Union mit rund 3,9 Millionen Euro geförderter Forschungsverbund. Koordiniert wird er von der Professorin Anke Krueger an der Universität Würzburg.

Die Sanierung des Chemiezentrums schreitet voran: Jetzt konnte die Universität Würzburg den Spatenstich für den Neubau des Instituts für Anorganische Chemie feiern. Anfang 2018 soll das Gebäude bezugsfertig sein.

Professor Holger Braunschweig ist von der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste zum korrespondierenden Mitglied gewählt worden. Die Akademie würdigt damit die "hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen" Braunschweigs.

Chemiker Holger Braunschweig ist der erste Professor, der während seiner Zeit an der Uni Würzburg ein zweites Mal einen "Advanced Grant" vom Europäischen Forschungsrat (ERC) erhält. Braunschweig bekommt 2,5 Millionen Euro für seine Arbeiten rund um das Element Bor.

Die bislang einzige Professur in Deutschland, ein Masterstudiengang, ein Labor, das von seiner Ausstattung her weltweit einzigartig ist, und die entsprechenden Forschungsergebnisse: Auf dem Gebiet der Biofabrikation ist die Universität Würzburg führend.

Für zwei Monate wird Prof. Dr. Linda S. Shimizu von der University of South Carolina, USA als Gastprofessorin am Centrum für Nanosystemchemie und am Institut für Organische Chemie forschen und lehren.

Eine strukturierte Promotion in einem Team, das an einem übergeordneten Thema forscht: Das bekommen Doktoranden in einem Graduiertenkolleg geboten. Die Chemie-Fakultät startet mit zwei Arbeitsgruppen aus der Physik im Herbst ein neues Kolleg, das Platz für rund 14 Doktoranden bietet.

Am 21. Mai findet die diesjährige Siegfried-Hünig-Vorlesung statt, für die mit Prof. Feringa erneut ein hochdekorierter ausländischer Wissenschaftler gewonnen werden konnte.

Ältere Meldungen finden Sie auch in unserem Archiv.
Die Pressestelle der Universität Würzburg veröffentlicht viele weitere Artikel.
Wenn Sie Interesse daran haben, die Neuigkeiten stehen auch als RSS-Feed zur Verfügung.