Intern
JungChemikerForum

Gastvortrag Chem-SyStM 2016

Im Rahmen des Abendprogramms der Chem-SyStM 2016 hält Dr. Günter Klein-Sommer einen Vortrag zum Thema

"Chemie der Pyrotechnik – Theorie und Effektdemonstration".

Im Gegensatz zur Sprengtechnik werden in der Pyrotechnik die Explosionsstoffe für Vergnügungs- oder technische Zwecke eingesetzt. Unter Ausnutzung der nach der Zündung freigesetzten Energie können Licht-, Schall-, Rauch-, Nebel- oder Bewegungswirkungen erzeugt werden. Von besonderem Interesse, wie die Umsätze der Pyrotechnischen Industrie zum Jahresende zeigen, ist die Pyrotechnik im Zusammenhang mit der “Feuerwerkerei“.

Im Rahmen des Vortrages wird einleitend die historische Entwicklung der Feuerwerkskunst vorgestellt. Aus der Erfahrung heraus resultiert die Entwicklung der heute verwendeten pyrotechnische Zubereitungen und pyrotechnischen Gegenstände “Feuerwerkskörper“ die zur Erzeugung von Licht-, Schall-, und Raucheffekten oder von Bewegungswirkungen verwendet werden. Im Anschluss an den Vortrag erfolgt eine Demonstration von Effekten aus den Bereichen Bühnenpyrotechnik, Spezialeffekte und Feuerwerk. 

 

Die Bilder wurden mit Erlaubnis von der Webstite Sommer Feuerwerk entnommen.

Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel. +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin