piwik-script

Deutsch Intern
Faculty of Chemistry and Pharmacy

Hinweise zum Forschungsorientierten Laborpraktikum

Für die Durchführung des Forschungsorientierten Laborpraktikums (08-Forsch-LAGY) stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl:

  1. Bei Anfertigung der Schriftlichen Hausarbeit im vertieft studierten Fach Chemie (sowohl in der Fachdidaktik als auch in einer Fachwissenschaft) wird dringend empfohlen, das Forschungspraktikum mit der Schriftlichen Hausarbeit zu kombinieren.

  2. Sollten Sie sich für einen bestimmten Arbeitskreis oder ein spezielles Forschungsthema besonders interessieren, können Sie das Forschungsorientierte Laborpraktikum auch ohne die Schriftliche Hausarbeit im Fach Chemie als Blockpraktikum mit einer Dauer von sechs Wochen absolvieren. Da die Kapazitäten in den Arbeitskreisen jedoch beschränkt sind, sollten Sie frühzeitig den Kontakt zu dem von Ihnen gewünschten Betreuer aufnehmen.

  3. Für diejenigen, die nicht in einen der Arbeitskreise gehen, bieten die Organische- und die Anorganische Chemie Saalpraktika im Umfang von jeweils vier ECTS-Punkten an, in denen Sie fortgeschrittene Synthesemethoden kennenlernen und Einblick in die Forschung an einer Universität erhalten werden. Das Organik-Praktikum findet jeweils im Sommersemester während der Vorlesungszeit statt und ist so angelegt, dass es zeitgleich zum Physik-Praktikum besucht werden kann. Voraussetzung für die Teilnahme ist das erfolgreich abgeschlossene OC1-Praktikum. Das Anorganik-Praktikum findet jeweils als zweiwöchiges Block-Praktikum direkt im Anschluss an die Vorlesungszeit im Sommersemester statt. Die beiden Praktika bauen nicht aufeinander auf und können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.