piwik-script

English Intern
    Fakultät für Chemie und Pharmazie

    Coronavirus

    Aktuelle Hinweise der Fakultät für Chemie und Pharmazie

    Auf dieser Webseite finden Sie Ergänzungen und Konkretisierungen der Fakultät für Chemie und Pharmazie zu den allgemeinen Hinweisen und Empfehlungen der Universität Würzburg bzgl. des Coronavirus. Umfangreiche und stets aktuelle Informationen für alle Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden der JMU finden Sie unter http://go.uniwue.de/coronavirus

    Stand 26.03.2021

    Sicherheitskonzepte, Checklisten und Formulare

    Sämtlich aktuellen Schutz- und Hygienekonzepte für Präsenzveranstaltungen, Praktika, Prüfungen und Forschung sowie die zugehörigen Formulare zur Anzeige von Prüfungen und Praktika und zur Kontaktdatennachverfolgung finden Sie auf der zentralen Webseite http://go.uniwue.de/corona-formulare

     

    Für Studierende der Fakultät für Chemie und Pharmazie

    • Bedingt durch die Corona-Pandemie steht auch das kommende Semester wieder unter besonderen Bedingungen. Am 12. April beginnt die Vorlesungszeit, entsprechend den geltenden Regelungen zum Infektionsschutz startet die Julius-Maximilians-Universität Würzburg überwiegend digital ins Sommersemester 2021. Der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) gemäß werden Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen und Seminare weiterhin komplett im digitalen Format angeboten. Laborpraktika dürfen bei Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln auch weiterhin in Präsenzform stattfinden.

    • Der Prüfungsbetrieb findet unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen weiterhin statt.
    • Auch Prüfungseinsichten sind unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen möglich. Über den genauen Ablauf werden betroffene Studierende von Ihren jeweiligen PrüferInnen informiert.
    • Achten Sie auch auf die Bekanntgabe zukünftiger Prüfungsanmeldezeiträume. Weiterhin gilt: Wer an einer Prüfung teilnehmen will, muss sich fristgerecht in WueStudy dazu anmelden.
    • Hinweise und Informationen zu Bearbeitungs- und Abgabefristen von Bachelor- oder Master-Arbeiten sowie dem Überschreiten weitere Fristen (GOP, Höchststudiendauer...) finden Sie auf den Webseiten des Prüfungsamtes.

    • Die Informationskanäle auf Universitätsebene, Rundmails, Social Media
    • Die zentrale Corona-Webseite der JMU, www.uni-wuerzburg.de/corona/studierende
    • Diese Webseite, www.chemie.uni-wuerzburg.de/coronavirus
    • Hinweise zu den Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis in WueStudy
    • Rundmails an die Studierenden über die studiengangspezifischen WueCampus-Kursräume
    • Veranstaltungsspezifische WueCampus-Rundmails
    • Informationsweitergabe an Studierende anderer Fächer, die Veranstaltungen der Fakultät für Chemie und Pharmazie im Service belegen, über die jeweiligen DozentInnen
    • Achten Sie auf Ihre @stud-mail-Adressen, da nur diese für Informationen zum Studium verwendet wird.

    Für Promotionsstudierende der Fakultät für Chemie und Pharmazie

    Anträge auf Annahme als Doktorandin oder Doktorand:
    Einreichung der Gesamtunterlagen als pdf-Anhang (1 Anhang!), Originale werden später bei der Antragstellung zur Zulassung zur Promotionsprüfung vorgelegt und geprüft. Verweis

    Die Zulassung findet vorerst vorbehaltlich der späteren Vorlegung von Originalen statt !

    • Promotionsgesuch
    • Betreuungsvereinbarung
    • Masterurkunde, Masterzeugnis, Master Transcript of Records
    • Bacherlorurkunde, Bachelorzeugnis, Bachelor Transcript of Records
    • ggf. Diplom/Staatsexamen/Approbation/Magister
    • Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis)

    Anträge auf Zulassung zur Promotionsprüfung:
    Bitte beachten Sie die für Sie geltende Promotionsordnung.
    Bitte achten Sie auf Vollständigkeit der einzureichenden Unterlagen, um den Zulassungsprozess nicht unnötig in die Länge zu ziehen ! Verweis

    Dissertationen bitte in elektronischer Form an "dekanat-chemie@uni-wuerzburg.de"

    Das Dekanat benötigt 1 Druckexemplar, welches Sie nachreichen können, falls der Druck einer festgebundenen Ausgabe für Sie aktuell nicht möglich ist.

    Das Umlaufverfahren wird über WueTeams gestartet.

    Mitarbeiter:
    Einreichung der Gesamtunterlagen über Hauspoststelle (OC). Originale werden Ihnen über die Hauspost zurückgesandt.

    Externe und bereits Berufstätige:
    Einreichung der Gesamtunterlagen über Postsendung, alle Urkunden und Zeugnisse bitte in beglaubigter Form !
    Falls das nicht möglich ist, müssen die Originale spätestens vor dem Termin des Promotionskolloquiums vorgelegt werden, ansonsten darf die Prüfung nicht stattfinden.

    Promotionskolloquien

    Für Mitarbeiter der Fakultät für Chemie und Pharmazie

    Für Beschäftigte der Fakultät für Chemie und Pharmazie gelten die allgemeinen Regeln der Universität. Siehe LINK

    Für Lehrende der Fakultät für Chemie und Pharmazie

    • Die Informationskanäle auf Universitätsebene
    • Rundmails des Dekans/Studiendekans bzw. des Dekanats/Studiendekanats mit weiteren Informationen

    Publikumsverkehr an der Fakultät für Chemie und Pharmazie

    • Zum Schutz der MitarbeiterInnnen und der Studierenden ist der Publikumsverkehr an der Fakultät für Chemie und Pharmazie eingeschränkt. Der Zutritt ist lediglich Mitarbeitern sowie Studierenden und weiteren Personen gestattet, die entweder an einer Präsenz-Lehrveranstaltung oder Prüfung teilnehmen oder die einen anderen studienbezogenen bzw. dienstlichen Grund haben.
    • In allen öffentlichen Bereichen der Universität ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
    • Nutzen Sie, wann immer möglich, E-Mail, Telefon und Briefpost.
    • Vereinbaren Sie persönliche Termine vorab telefonisch oder per E-Mail.