Sino-German Meeting


Vom 25.11.2016 bis 06.12.2016 besuchten Delegationen der Universität von Soochow und der Zhejiang Universität den Lehrstuhl der Pharmazeutischen Technologie. Mit beiden hat die Universität Würzburg ein gemeinsames Forschungsprojekt mit dem Titel „Macrophage Plasticity Deployed for Efficient Bone (Re-)generation“ (GZ 1094).

Während der Pharmazeutischen Technologie in Würzburg die Forschungs- und Synthesearbeit der Wirkstoffe zufällt, beschäftigt sich die Zhejiang Universität mit Tiermodellen der Osteoarthritis und wird die präklinischen Tests der hergestellten Wirkstoffkonstrukte durchführen. Zusammen wurde in anregenden Diskussionen das gemeinsame Projekt detailliert besprochen und weitere Aufgaben untereinander aufgeteilt.

Die Delegierten der Soochow Universität sind Experten, wenn es um Biomaterialen, wie zum Beispiel Seide, geht. Diese soll zum Drucken von 3D Modellen mit dem neu implementierten 3D Drucker in der Pharmazie verwendet werden.

14.12.2016, 10:12 Uhr